Trinnov Altitude16: High End Heimkino AV Receiver / Mehrkanal Prozessor für 16 Kanäle

15.295 Euro – interessante Pakete zusammen mit Bohne Audio Lautsprechern möglich

Jetzt Angebot einholen
Trinnov Altitude16: High End Heimkino Prozessor / Receiver mit 16 Kanälen und einzigartiger Raumentzerrung

Der “große Kleine” von Trinnov

Der Trinnov Altitude16 ist seit Ende 2017 auf dem Markt und ist der “kleine Bruder” des Altitude32; spielt der doch preislich 5.000 Euro unter dem Receiver Flagschiff und bietet alle entscheidenden Features, die die Trinnov Heimkino Prozessoren von der Konkurrenz abheben:

  • Einzigartige Raumkorrektur inkl. 3-D Einmessung mit dem Trinnov 4-Kapsel-Messmikrofon
  • Volle Kontrolle über alle Features und Einstellungen via Software sowie Fernbedienung und Regler am Gerät
  • Lautsprecher Remapping 2-D und 3-D (Das Gerät erkennt dank des einzigartigen 3-D Einmessmikrophons die genaue Position der Lautsprecher im dreidimensionalen Raum und korrigiert etwaige nicht ganz perfekte Positionierungen)
  • Möglichkeit, aktive Frequenzweichen mit beliebigen Filtercharakteristika zu setzen
  • Extreme Vielseitigkeit in Bezug auf die realisierbaren Setups und Speicherung von bis zu 29 Presets
  • Native Integration aller 3-D Codecs (Auro 3D, Dolby Atmos, DTS:X)
  • Neuestes HDMI Board mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 Unterstützung
  • Integrierte Roon-Funktion für die Vernetzung mit der aus unserer Sicht besten Streaming-Software am Markt (zusätzlich UPnP-fähig)

Nähere Information erhalten Sie auf der Produktseite zum Altitude32 und unserem Blog Beitrag zum Trinnov Amethyst.

Wo liegen nun die Unterschiede zum Trinnov Altitude32?

Im Vergleich zu seinem großen Bruder ist der Trinnov Altitude16 nicht mit einzelnen Komponenten upgradebar. Wobei das natürlich nur für Hardware-Komponenten gilt und nicht für das wichtigste Feature: die Bediensoftware. D. h. alle softwarebasierten Optimierungen und Zusatzfuntionen erhalten Sie auch beim Altitude16. Etwas abgespeckt hat Trinnov im Vergleich zum Altitude32 bei der Anzahl der analogen und digitalen Eingänge. So ist z. B. ist kein AES Digitalausgang für die 16 Kanäle über Sub-D 25 Anschluss möglich (und damit der optionale Betrieb über externe DACs. Aber 99,9 % der Nutzer brauchen das auch nicht; und die verbauten Wandler im Altitude16 sind bereits erste Sahne.

Mit 7 HDMI Eingängen und 2 Ausgängen sollten die wesentlichen Heimkino Bedürfnisse voll erfüllt sein. Und natürlich gibt es auch analoge Eingänge und eine hochwertige Analog-Digital-Wandlung.

Klanglich das Beste herausholen: das exklusive DA-Ausgangsboard von Bohne Audio – maßgeschneidert für Trinnov

Ja, wir haben die Trinnov-Geräte klanglich noch aufwerten können. Dazu hat Jörg Bohne ein genau auf die Trinnov Schaltung zugeschnittenes Ausgangsboard entwickelt, welches mit hochwertigen Lundahl-Übertragern ausgestattet ist. Es hebt die Trinnov Vorverstärker noch einmal in eine andere klangliche Liga: wenn man so will, klingt ein Trinnov mit dem Board “analoger”, geschmeidiger, runder – ohne an Direktheit und Attacke zu verlieren. Eben wie andere Wandler auch, die bei der Ausgangsschaltung hohen Aufwand betreiben. Man denke an die phantastischen Wandler von Artistic Fidelity oder unser eigenes Top-Modell für AD-/DA-Wandlung, die YOLO ADA.

Mehr Infos zum trafosymmetrischen Ausgangsboard

Die technischen Daten des Trinnov Altitude16 auf einen Blick

Maße (H×B×T) 44,5 x 14 x 45,2 cm, Rackblenden für Rackeinbau inkl.
Gewicht 13 kg
Strom 240V AC / 50–60 Hz
Beispielhafte Setups
  • 9.1.6 3-D Setup mit 6 Höhenkanälen
  • 7.3.6 oder 9.3.4 3-D Setups mit 6 oder 4 Höhenkanälen und 3 Subwoofern (2 gehen natürlich auch)
  • 7.2.4 3-D Setup mit 2 Subwoofern und 4 Höhenkanälen, dabei die Front- und Center Kanäle über Bi-Amping betrieben)
  • 5.1.4 3-D Setup mit 1 Subwoofer, dabei die Front- und Centerkanäle über Tri-Amping betrieben
  • 7.2 Setup mit 2 Subwoofern und allen 7 Kanälen im Bi-Amping-Modus
  • viele mehr, alles individuell konfigurierbar (Mehrere unterschiedliche Setups per Preset aufrufbar, z. B. Stereo-Setup versus Kino Setup

(3-D jeweils mit Dolby Atmos, DTS:X oder Auro 3-D möglich)

Rechner Sektion
  • Datenrate: 64 Bit floating point
  • RAM: 1 Go DDR3
  • Speicher: Flash Drive 1 GB
  • Kühlung: 2 Ventilatoren (extrem leise)
Wandler Sektion
  • ADC Auflösung: 24 Bit/96 kHz
  • DAC Auflösung: 24 Bit/192 kHz
  • A/D Geräuschspannungsabstand: 118 dB (A-gewichtet)
  • D/A Geräuschspannungsabstand: 119 dB (A-gewichtet)
  • Clock/Jitter: > 50 dB über 100Hz
Eingänge Digital In

  • 2 x SPDIF (Coax, optisch)

Analog In

  • 1 x Stereo XLR
  • 1 x Stereo Cinch
Ausgänge Analog Out

  • 16 x XLR

Digital Out

  • 2 x SPDIF (Coax, optisch)
Netzwerk / Streaming
  • Roon Ready
  • UPnP Renderer
 HDMI Anschlüsse
  • 7 x HDMI Input 2.0
  • 2 x HDMI Output (1 HDMI 2.0 / 1 HDMI 1.4)
Strom
  • 2 unabhängige Schaltnetzteile für Audio- und Prozessor-Sektion
  • Stromverbrauch
    • Aus: 0 W
    • Stand-by: 2,9 W
    • Leerlauf: 30 W
  • Sicherheit: Antipop-Relais an jedem analogen Eingang
Frequenzgang 15 Hz–21,5 kHz
Fernbedienung Ja, mit Quellenwahl, Lautstärke, DIM-/MUTE-Funktion, Preset-Wahl inkl. Direkt-Anwahl 1–4
Farben Schwarz
Garantie 2 Jahre

Der Altitude16 als Best Buy

Zusammenfassend erhält man mit dem Altitude16 ein sehr attraktives Paket aus Funktionsvielfalt, Flexibilität und vor allem einem Klangresultat, das seinesgleichen sucht – gerade mit der Option “Bohne Audio Ausgangsboard”. Insofern kann man den Trinnov Altitude16 als Best Buy in der Weltelite der Heimkino-Prozessoren bezeichnen.

Trinnov Altitude16: Anschlussübersicht des High End AV Soundprozessors

Klanglich das Beste herausholen: das exklusive DA-Ausgangsboard von Bohne Audio – maßgeschneidert für Trinnov

Ja, wir haben die Trinnov-Geräte klanglich noch aufwerten können. Dazu hat Jörg Bohne ein genau auf die Trinnov Schaltung zugeschnittenes Ausgangsboard entwickelt, welches mit hochwertigen Lundahl-Übertragern ausgestattet ist. Es hebt die Trinnov Prozessoren noch einmal in eine andere klangliche Liga: wenn man so will, klingt ein Trinnov mit dem Board “analoger”, geschmeidiger, runter – ohne an Direktheit und Attacke zu verlieren. Eben wie andere Wandler auch, die bei der Ausgangsschaltung hohen Aufwand betreiben. Man denke an die phantastischen Wandler von Artistic Fidelity oder unser eigenes Top-Modell für AD-/DA-Wandlung, die YOLO ADA.

Dieses Board gibt es exklusiv bei Bohne Audio und kann jederzeit nachgerüstet werden. Es ist bei Altitude16 oder Altitude32 für 4 oder 8 Kanäle (3.900 €/4.800 €) ausgelegt. Sie können also z. B. bi-amped Front- und Center-Lautsprecher damit ansteuern.

Jetzt Angebot für den Trinnov Altitude16 anfordern

Hinweise zum Datenschutz

    Ich wünsche folgenden Trinnov Vorverstärker/Soundprozessor
    Ich wünsche folgende Farbe (Altitude16 nur in Schwarz erhältlich)
    SilberSchwarz

    Ich wünsche folgende Zusatzausstattung

    Ich wünsche folgende Trinnov Endverstärker