Linnenberg Audio BIZET – MC Phonovorverstärker vom Feinsten

Linnenberg Audio BIZET Phonovorverstärker der Referenzklasse

5.990 € – interessante Pakete mit Tonarmen/Tonabnehmern möglich

Jetzt Angebot einholen

Auf die DACs von Ivo Linnenberg, speziell die Satie, haben wir bereits unsere Loblieder gesungen – zu Recht. Nicht umsonst verwenden und empfehlen wir die Digital-Analog-Wandler als ultimatives Upgrade zu einem Raumkorrektur-Setup mit Trinnov oder miniDSP. Bei der neuesten Schöpfung des seit Jahrzehnten erfolgreichen deutschen Entwicklers bleiben wir aber erst mal voll analog …

Wie viel Name ist Programm bei der Phonovorstufe BIZET von Linnenberg?

BIZET heißt die Preziose, die im robusten Hartschalen-Case geliefert wird und im dezenten schwarzen Gehäuse daherkommt. Und die sich auf der Vorderseite mit einem einzigen Schaltelement begnügt. Einmal gedrückt, und schon schwelgt man in Phono-Klangwelten, die es in sich haben. Dazu später mehr. Vielleicht ist das unscheinbare Äußere, kombiniert mit der grandiosen inneren Substanz auch der Grund für den Namen des Phonovorverstärkers.

Bei Linnenberg spielen immer Komponisten eine tragende Rolle, diesmal der Schöpfer einer der berühmtesten Opern überhaupt: “CARMEN”. Dass viele dabei nicht sofort Georges Bizet auf der Pfanne haben, mag durchaus sein. Denn seinen Lebzeiten verehrten den Franzosen nur die absoluten Kenner der Materie: Débussy, Saint-Saëns, Tschaikowski oder Brahms, der über zwanzig Aufführungen besuchte und CARMEN als beste Oper ansah, die in Europa seit dem Deutsch-Französischen Krieg aufgeführt wurde.

Technischer Aufbau des Phonovorverstärkers BIZET

Der gesamte Aufbau der BIZET ist auf Symmetrie, Rauscharmut, Verfärbungsfreiheit und Natürlichkeit ausgelegt. Das passt ganz gut zu unserer Philosophie. (Auch unser hoch geschätzter Phonolab von Audiospecials geht – mit der optionalen symmetrischen Anschlussversion – in die gleiche Richtung.

Im Inneren der BIZET fallen zunächst die vier Instrumentenverstärker ins Auge, die das Rauschen auf die Hälfte des Wertes einer einzelnen Verstärkungsstufe reduzieren. Das eingangsbezogene Rauschen beträgt lediglich 43 nV (Nanovolt!). Eine weitere Besonderheit ist die Gleichtakt-Unterdrückung von 90 dB, die das Rauschen in den vom Tonarm kommenden Signalleitungen eliminiert.

Die Verstärkung kann auf der Rückseite zwischen 66 und 76 dB gewählt werden. 76 dB sind eine Ansage – und da sind wir schon bei einem großen Vorteil dieser Phonovorstufe: mit der BIZET können Sie absolut leise Tonabnehmer betreiben, z. B. ein altes Ortofon MC30 Supreme oder MC30 Super Classic nochmal in neue Sphären heben. Oder sich das einzigartige Audio Technica ART-1000 gönnen, das mit seinen 0,2 mV Ausgangsspannung für die meisten Phonovorstufen zu leise ist.

Flexibilität ab Werk: gewünschte Abschlusswiderstände – bei Linnenberg kein Problem

Machen wir gleich weiter mit der Kompatibilität zu verschiedenen MC Tonabnehmern: die BIZET bietet serienmäßig drei Abschlusswiderstände, die man auf der Rückseite per Schaltknauf auswählt: 100, 470 und 1000 Ohm – da hat sich jemand Gedanken gemacht, denn damit deckt man 80 % aller Tonabnehmer ab.

Aber damit nicht genug: je nachdem, ob Sie die Cinch- oder XLR-Eingänge nutzen, können Sie auf die “offenen” Steckplätze mit zusätzlichen Steckwiderständen ausstatten (kriegen Sie bei Bohne Audio umsonst dazu). Schon ist bei einer gewählten Einstellung ein neuer Widerstandswert aktiv.

Nehmen wir an, der Zusatzwiderstand hat 470 Ohm: dann sind mit der parallelen Schaltung die Widerstandswerte 84 (bei 100 Ohm Stellung), 320 (bei 1.000 Ohm Stellung) und 242 Ohm (bei 500 Ohm Stellung) aktiv. Auch exotische Widerstände wie ganz genau 845 Ohm sind grundsätzlich ab Werk konfigurierbar. Wer’s braucht, ist zumindest bestimmt selig mit der BIZET.

Das sagen Testmagazine zur neuen Linnenberg BIZET Phonovorstufe

“Die Bizet macht das alles mit vollkommener Mühelosigkeit. Geschmeidig, analog im besten Sinne … Linnenbergs Bizet ist ein höchst gelungenes Beispiel dafür, wie man mit einem kompromisslosen, technisch motivierten Ansatz eine großartig klingende Phonovorstufe bauen kann.”

Holger Barske, LP Magazin, Mai 2020

Symmetrie – das beste Klangerlebnis aus dem Phonozweig herausholen

Klar, die Bizet von Linnenberg hat “normale” Cinch-/RCA-Eingänge. Aber auch diese lassen sich mit dem entsprechenden Kabel “quasi symmetrisch” ansteuern. Oder Sie lassen sich ein Kabel mit DIN 5-pol auf XLR konfektionieren (sprechen Sie uns an!) und nutzen die XLR-Eingänge. In jedem Fall kommt die streng symmetrische Topologie der Bizet mit diesen Anschlussvarianten zu voller Geltung.

Und das hören Sie sofort: das empfindliche Signal eines Tonabnehmers wird im symmetrischen Modus gehalten, und das bedeutet: nochmal weniger Rauschen und mehr vom Musiksignal. Die filigrane Durchzeichnung und unglaubliche Feindynamik der BIZET lassen uns viele Aufnahmen neu lieben lernen. Wer einmal mit der BIZET Klassik gehört hat, wird diese Phonovorstufe nicht mehr hergeben.

Aber auch mit anderen Musikrichtungen – Jazz, Pop, Rock, Heavy und Elektro – ist die Linnenberg BIZET ein unglaublicher Genuss. Sauber geführte Synthie-Kaskaden von Yello, ein Saxophon zum Niederknien bei der 45er Referenzaufnahme vom Pink Panther, ein auch in hoher Lautstärke absolut angenehmes Beat-it-Gewitter von Michael Jackson oder symphonischer Metal von Nightwish. Das Fazit lautet immer: mehr davon, weil mehr drinsteckt: mehr Signal, mehr Wahrheit, mehr Details, mehr Musik. Mehr braucht man nicht, außer natürlich das passende Laufwerk, den passenden Tonarm und den passenden Abnehmer 🙂 Aber dafür haben wir ebenfalls passende Angebote und viel Wissen für Theorie und Praxis gesammelt 🙂

Passiver RIAA-Ausgleich

Richtig, zur RIAA-Umsetzung gehört in einem anständigen Artikel über einen Phonovorverstärker auch etwas gesagt: Die passiv angewendete RIAA-Kurve der Linnenberg BIZET ist auf 0,5 dB genau ausgeführt. Der Niederfrequenzpol / Nullpunkt (3180 μs / 318 μs) und der Hochfrequenzpol (75 μs) sind getrennt, um Interferenzen zwischen beiden zu vermeiden. Ein integrierter Low-Cut- bzw. Subsonic-Filter (7 Hz, -12 dB / Oktave) entfernt übermäßige Niederfrequenz-Information und sorgt für mehr Ruhe der Nadel in der Rille.

Innenleben und Anschlüsse der BIZET Phonovorstufe

Linnenberg Bizet Phonovorverstärker
Linnenberg Bizet Phonovorverstärker Innenleben
Linnenberg Bizet Phonovorverstärker: Anschlüsse hinten

Technische Daten Linnenberg BIZET

Verstärkung 66, 71, 76 dB
Abschlusswiderstand 100, 500 oder 1.000 Ohm; mit Zusatzsteckern (Cinch oder XLR) sind über einen frei zu bestimmenden Widerstandswert weitere 3 Werte möglich; Formel: (R1 x R2) / (R1 + R2)
Geräuschspannungsabstand größer 75 dB (66 dB Verstärkung, A-gewichtet); die LP misst 66 dB bei einer Verstärkung von 71 dB (A-gewichtet)
RIAA Genauigkeit +/- 0,5 dB (20 bis 20.000 Hz)
Harmonische Verzerrungen 0,005 %
Kanaltrennung/ Übersprechen 100 dB
Max. Output-Level 20 V RMS balanced
Output Impedanz 35 Ohm per Phase
Farbe Schwarz, Silber auf Anfrage
Gewicht 8 kg
Maße 43,2 cm (B) x 7,5 cm (H) x 29,0 cm (T)
Stromverbrauch ca. 20 Watt; 0,5 Watt im Stand-by
Garantie 2 Jahre

Technisches Detail am Rande

Auf eine technische Besonderheit auf der Rückseite der BIZET sei noch hingewiesen. Dort befindet sich in direkter Nachbarschaft der XLR-Ausgänge ein zweites Paar davon, farblich abgesetzt und mit Daisy beschriftet. Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, bei nur einem analogen Eingang an einer Vorstufe (wie der Linnenberg Satie z. B.) mehrere Geräte hintereinander zu schalten.

Beispiel: Sie schließen eine zweite BIZET für einen zweiten Tonarm oder ein Tonbandgerät an die Daisy Chain Anschlüsse an. Dann schalten Sie die BIZET aus, und nun wird automatisch diese zweite Quelle über Relais-Schaltung zum Empfänger durchgeschleift, ohne Kabel umstecken zu müssen.

Fazit: wer sollte sich die Linnenberg BIZET ins Wohnzimmer bzw. den Hörraum holen?

Klar, die 5.990 EUR sind eine Stange Geld. Wer sich auf reine MC-Wiedergabe fokussiert und nicht gleich mehrere Tonarme betreibt, für den ist die BIZET das Maß der Dinge, denn sie holt raus, was rauszuholen ist. Wir empfehlen dabei ausdrücklich die symmetrische Verkabelung – und Sie werden überrascht sein, was in Sachen Phono noch alles geht. Was mit der BIZET noch alles geht. Kompliment an Ivo Linnenberg!

Jetzt Angebot für die Phonovorstufe Linnenberg BIZET einholen

Hinweise zum Datenschutz

Ich habe folgende "Sonderwünsche"