Sony VPL-VW270ES: Heimkino-Beamer unter 5.000 Euro mit 4K Zwischenbild-Berechnung

Sony 4K Beamer VPL-VW270ES Angebot bei Bohne Audio

4K HDR Projektor der absoluten Spitzenklasse – inkl. Profi-Kalibrierung

Jetzt Angebot einholen

Sony 270ES: Best Buy in der Heimkino Beamer Klasse bis 6.000 Euro!

Mit dem 4K Heimkino Beamer VPL-VW270ES genießen Sie zukunftssichere 4K-Kinoqualität zu Hause. Der Sony VPL-VW270ES, Nachfolger des VW-260ES, ist für uns der Best-Buy in der Beamerklasse bis 6.000 Euro. Warum? Weil er zu einem Preis von “nur” 4.900 Euro echte native 4K Auflösung und HDR bietet, bei einem hohen Maß an Helligkeit, Farbechtheit und einem enormen Auflösungsvermögen. Und vor allem, weil er nun die Referenz Zwischenbild-Berechnung auch für 4K Inhalte bietet (das Modell VW-260 tat das nur für HD-Material).

Und das ist schon das zweite Stichwort, Praktisch kein Konkurrenzprodukt versteht es so gut, Full HD Material auf 4K zu skalieren. Die intelligente Reality Creation trägt dazu bei, aus Full HD Quellen kleine “4K-Wunder” zu machen, das hat Sony beim VPL-VW270ES nochmals verbessert.

Upscaling: Der Algorithmus von Sony macht den Unterschied

Der Sony Upscaling-Algorithmus ist aus unserer Sicht allen aktuellen 4K Konkurrenzbeamern dieser Preisklasse (und darüber hinaus) überlegen. Und es ist nun mal so, dass die allermeisten Filme noch nicht als 4K-/HDR-Produktion vorliegen. Genießen und entdecken Sie also mit dem Sony VPL VW-270ES Ihre vorhandene Filmsammlung auf einem ganz neuen Niveau. Prädestiniert sind Filme, die vom 4K-Ausgangsmaterial auf 2K konvertiert wurden. Je „schärfer“ die Full-HD (oder auch SD-)-Quelle gemastert wurde, umso effektiver kann der Sony Algorithmus die Auflösung “ergänzen” und damit steigern.

Aber auch bei nativer 4K Zuspielung rechnet er feinste Details noch präziser heraus, ohne Kantenflimmern oder Rauschen zu steigern.

Schneller und auf der Höhe der Zeit: Aktuelle HDMI Standards beim Sony VPL-VW270ES

Der Sony VPL-VW270ES ist auf beiden HDMI Eingängen voll HDCP 2.2 und HDR kompatibel und empfängt auch 4K/60 Hz Signale mit bis zu 13,5 Gbit/sec. Wer die volle HDMI Bandbreite von 18 Gigabit pro Sekunde will, muss zum Laserbeamer Sony VPL-VW760ES greifen. Auch den haben wir ausführlicher porträtiert. Er ist für uns zusammen mit dem neuen VPL-VW870ES die aktuelle Benchmark.

Stark in Licht und Kontrast

Beim Kontrastverhältnis messen wir 13.000:1 bis 17.000:1 (abhängig vom Zoomfaktor). Die Bilder erscheinen damit sehr plastisch, die Feinzeichnung der Übergänge von hell nach dunkel ist fein abgestuft und natürlich. Klasse! (Der VPL-VW270ES arbeitet dabei übrigens nur mit seinem nativen Kontrast, da er über keine adaptive Iris wie der VPL-VW570ES verfügt.)

Die Lichtstärke gibt Sony mit 1.500 Lumen an, richtig kalibriert landet man bei ca. 1.300 Lumen. Das ist für SDR-/HD-Material genug. Wenn Sie HDR genießen wollen, empfehlen wir Leinwandgrößen bis maximal 2,50 Meter Breite, wobei das natürlich auch von der Resthelligkeit im Raum abhängt. Bei Leinwandgrößen von über 3 Metern Breite spielen die größeren Sony Modelle mit 1.800 bis 2.200 Lumen ihre Stärken aus und ist sind unsere klaren Empfehlungen für alle, die sich mehr Licht leisten können 🙂

4

Kalibrierung des Sony 270ES vom Profi

Damit Sie das Beste aus Ihrem künftigen Sony VPL-270ES Beamer herausholen, bietet Bohne Audio die Kalibrierung vom “Beamerpapst” Raphael Vogt an. Im Einzelnen führen wir durch:

  • Genereller Gerätecheck: Panel, optische Bildverschiebung
  • Kalibrierung von 4 bis 5 Referenzeinstellungen: Kino SDR, Kino HDR, Kino 3-D, TV/Sport (tageslichtoptimiert), auf Wunsch Gaming
  • ggf. Firmware-Aktualisierung
  • Bildeinstellungsprotokoll

Das Resultat unserer Beamer-Kalibrierung

  • Sie schöpfen HDR-Inhalte mit ihrer Farbenpracht, Intensität und größeren Helligkeit deutlich besser aus.
  • Sie erhalten mehr “Punch” im Bild, indem Kontrast und Feinzeichung optimiert werden.

Highlights des Sony VPL-VW270ES 4K Heimkino Projektors

  • Natives 4K-SXRD-Panel

    Die zukunftsweisende SXRD-Panel-Technologie (SXRD – Silicon X-tal Reflective Display) der Digitalkinoprojektoren von Sony liefert Bilder in nativer 4K-Auflösung (4096 x 2160) – mit mehr als dem vierfachen Detailgrad von Full HD. Die feinen Details werden wunderbar klar und natürlich wiedergegeben, ohne unscharfe Kanten oder sichtbare Pixel.

    Dabei werden die werden die roten, grünen und blauen Bereiche mit einer Reaktionszeit von nur 2,5 Millisekunden ausgerichtet (schneller als ein LCD Fernseher!). Das Resultat: ruckelfreie, unverpixelte fließende Bewegungen. Der Sony zeigt schwer zu reproduzierende Purpurrot-, Aquablau- und Smaragdgrüntöne in voller Pracht. Landschaften und Meeresaufnahmen erscheinen lebendiger. Und Gesichter sehen dank naturgetreu wiedergegebener Hauttöne besser aus. Manchmal auch älter, aber das ist eine andere Geschichte …

  • Sattere, tiefere Schwarztöne

    Die SXRD-Projektion bietet tiefe Schwarztöne und klare, fließende Bilder. Die reflektierende Siliziumschicht der Panel hat Sony weiter optimiert, sodass die Lichtsteuerung noch besser ist und Schatten und Schwarztöne genauer wiedergegeben werden.

  • Breitere Farbpalette dank Triluminos Technik

    Dank der neuen Triluminos Technik stellt der neue VPL270 mehr Farben dar, das bedeutet mehr Farbtreue, mehr Farbtiefe und damit eine realistischere Anmutung. Die Grafik zeigt die Farbraumerweiterung anhand von zwei Dreiecken unter Verwendung der Primär Farben Rot, Grün, Blau.

    Sony Triluminos Display Technologie

    Der Sony zeigt schwer zu reproduzierende Purpurrot-, Aquablau- und Smaragdgrüntöne in voller Pracht. Landschaften und Meeresaufnahmen erscheinen lebendiger. Und Gesichter sehen dank naturgetreu wiedergegebener Hauttöne besser aus. Manchmal auch älter, aber das ist eine andere Geschichte …

  • Native 4K-Auflösung und HDR für lebensechte Bilder

    Die neuesten SXRD 4K-Panels liefern noch mehr Kontrast und eine bessere native 4K-Auflösung. Die SXRD-Projektion bietet tiefe Schwarztöne und klare, fließende Bilder. Die reflektierende Siliziumschicht der Panel hat Sony weiter optimiert, sodass die Lichtsteuerung noch besser ist und Schatten und Schwarztöne genau wiedergegeben werden.

  • Helle Bilder mit hohem Kontrast

    Mit der SXRD-Panel-Technologie kann ein extrem hohes Kontrastverhältnis im Vergleich zu anderen Geräten erreicht werden. Der Unterschied ist deutlich sichtbar: Die immersiven, hellen Bilder überzeugen einfach, und die 1.500 Lumen Lichtleistung tun ihr Übriges, damit die projizierten Bilder auch bei Umgebungslicht erstrahlen.

  • Reality Creation für eine extrem hohe Auflösung und bestes Upscaling

    Die exklusive Reality-Creation-Technologie analysiert Bilder bis auf die Pixelebene. Dabei kommen leistungsfähige Algorithmen für den Musterabgleich zum Einsatz, in die jahrelange Erfahrungen in der Filmproduktion eingeflossen sind. Sie sorgen für eine verbesserte Bildschärfe, ohne digitales Bildrauschen zu erhöhen. Außerdem ermöglicht die Technologie, vorhandenen Blu-rays auf nahezu 4K-Qualität zu optimieren. In dieser Disziplin sind die Sony Beamer unschlagbar.In dieser Disziplin sind die Sony Beamer unschlagbar.

  • 4K-Motionflow: fließende Bilder bei rasanten Actionszenen und Sport

    Diese innovative Technologie erstellt und fügt zusätzliche Bilder zwischen die ursprünglichen Sequenzen ein. Dabei vergleicht das Gerät die Kernelemente zweier aufeinanderfolgenden Sequenzen und berechnet jeden Sekundenbruchteil der “fehlenden Handlung”. Jetzt auch bei 4K!!!

  • Lampe mit langer Lebensdauer

    Die Lampe ist sehr leistungsstark und mit spezieller Steuerungstechnik versehen. So muss sie erst nach 5.000 bis 6.000 Stunden ausgetauscht werden (bei höheren Betriebsstufen in kürzeren Abständen. Wer damit nicht leben kann, muss zum Laser greifen 🙂

  • Stirnseitiger, geräuscharmer Lüfter

    Da sich der Lüfter des Projektors an der Vorderseite befindet, müssen Sie bei der Installation keinen Platz für Abluft lassen. So kann die Projektionsentfernung bei größeren Leinwänden maximiert werden. Der Lüfter ist zudem sehr leise (26 dB offiziell, aus unserer Erfahrung noch weniger)

  • Vielseitig in Aufstellung und Farbwahl

    Der Projektor ist für seine Leistungsfähigkeit sehr kompakt. Er verfügt über ein Zoomobjektiv, das im heimischen Wohnzimmer besonders viel Flexibilität bietet: So kann der Projektor sogar direkt unter der Decke angebracht werden. Die Positionierung ist dank der Lüfterposition direkt an der Wand möglich. Und je nach Gusto oder Umgebung wählen Sie die Beamerfarbe Schwarz oder Weiß.

  • Übersichtliches Menü und nutzerfreundliche Fernbedienung

    Das umfangreiche Menü des 4K Beamers lässt keine Wünsche offen: Man findet sich auf Anhieb zurecht und findet “auf einen Drücker” die Einstellungen zu Bildmodus, Bewegungsdarstellung, Reality Creation, Farbraum, Gamma, Format, 3D.

Technische Daten zum Sony VPL-VW270ES Beamer

Maße (B×H×T) 496 x 202 x 464 mm
Gewicht 14 kg
Farbe schwarz oder weiß
Leistungsaufnahme 390 Watt; Standby 0,4 Watt (Remote Start auf “off”)
Displaysystem/ Pixelanzahl 4K SXRD-Panel mit 26.542.080 (4.096 x 2.160 x 3) Pixeln
3-D Ja, 3-D-Brille Sony TDG-BT500A bei Bohne Audio im Lieferumfang
Fokus, Zoom Lens-Shift elektrisch (Zoom ca. 2,1 x; Lens-Shift vertikal +85 %/-80 % horizontal +/-31 %)
Lichtquelle Quecksilberhochdrucklampe, 225 W
Leinwandgröße Wir empfehlen 1,50 bis maximal 2,50 Meter Breite, ideal 2 Meter
Lichtleistung/ Farblichtleistung 1.500 (kalibriert real ca. 1.300 Lumen)
HDMI Eingänge
  • 2 x HDMI 2.0 mit bis zu 18 Gbit/sec.
  • beide auf Enhanced-Modus schaltbar für HDR Inhalte
    (wichtig: 4K-/HDR-fähiges HDMI Kabel verwenden)
  • HDCP 2.2 kompatibel
Bildmodi 9
Trigger Minibuchse, 12 V DC, max. 100 mA
LAN RJ45, 10BASE-T/100BASE-TX
IR In Klinkenbuchse
Akustisches Rauschen 26 dB (Vergleichswert eher 24 dB)
Zubehör
  • Fernbedienung
  • AA-Mangan-Akkus Typ R6
  • Objektivklappe
  • Netzkabel
  • Kurzanleitung
  • ausführliche Bedienungsanleitung bei Bohne Audio als PDF-Datei und ausgedruckt (zusätzlich zur mitgelieferten CD-ROM)
  • bei Bohne Audio zwei 3-D Brillen (sonst 120 Euro) inklusive!

Für wen ist der Sony VPL-VW270ES also der ideale Projektor?

Wer sich einem überschaubaren Budgetrahmen bewegt, der erhält mit dem VPL-VW270ES ein absolutes Top-Gerät, bei leichten Abstrichen in Sachen Farbechtheit, Schwarzwert und Kontrast im Vergleich zum VW570ES.

Wenn Sie in gut abgedunkelten Räumen mit einer Leinwandgröße von bis zu 2,50 Metern Breite schauen, kommen Sie mit den nominellen 1.500 Lumen gut aus.
Wer den Sony zudem weitwinklig betreiben kann, profitiert ebenfalls von noch mehr Schärfe und Helligkeit.

Besitzen Sie viel Full HD Material besitzt, werden Sie mit dem Sony Beamer definitiv glücklich, denn er holt das Letzte aus diesen Streifen heraus.
Wer nicht regelmäßig mit unterschiedlichen Leinwandmaskierungen spielt, braucht nicht zwingend eine Lens Memory Funktion und kann beim VW270ES gut darauf verzichten.

Aber wir sagen auch: wer irgendwie 15.000 Euro für einen Beamer zusammenkratzen kann, der möge bitte zum VPL-VW760ES greifen. Das ist die Champions League und das Maß der Dinge, der aktuell nur vom Top-Modell VPL-VW870ES übertroffen wird, der allerdings mit 24.000 € auch preislich eine deutliche Schippe drauflegt.

Jetzt Angebot zum Sony 4K Beamer VW-VPL270ES einholen

Hinweise zum Datenschutz

Ich wünsche Zubehör / Zusatzoptionen